Anmeldung

 Angebotsbeispiele

 

Streit, Eifersucht und Rivalit├Ąt bei Kindern mit vertieftem Fokus auf Geschwisterbeziehungen


 

Beziehungen von Geschwisterkindern entfalten oft ganz eigene Wirkkräfte und erzeugen damit dynamische Bewegungen im Gesamtgefüge Familie. Diese Bewegungen sind allerdings oftmals Anlass für Streitigkeiten. Es werden Grenzen und Möglichkeiten erprobt, Rollen gewechselt und Bündnisse geschlossen. Eine solche Geschwister-Lernwerkstatt bewirkt als Quelle für lehrreiche Konflikte eine Prägung der einzelnen Kinder.

Doch was macht eine Geschwisterbeziehung so besonders und wie prägend sind Geschwister-rollen wirklich? Welchen Einfluss hat die Geburtenreihenfolge auf die kindliche Entwicklung? Weshalb streiten Geschwister so oft und welche Rolle spielen wir Erziehende im Hinblick auf eine tragende Streitkultur?

Das sind nur einige Themenschwerpunkte, die in dieser Weiterbildung für SpielgruppenleiterInnen näher beleuchtet werden. Neben theoretischen Inputs sind Erfahrungsaustausch, Selbsterfahrungselemente und Gruppenarbeiten zentrale Methoden um Zusammenhänge und Rückschlüsse auf die Praxis zu erarbeiten.